GUT Logo

Aktivkohle

Aktivkohle dient meist der Reinigung von Wasser und Luft von organischen Schadstoffen. Neue Aktivkohle wird aus Steinkohle, Braunkohle, Torf oder Kokosnuss-Schalen hergestellt. Nachdem die Beladungsfähigkeit erschöpft ist, wird die Aktivkohle reaktiviert oder verwertet.

Die GUT liefert neue und reaktivierte Aktivkohle für Wasser und Luft. Auf Wunsch wechseln wir die Aktivkohle vor Ort im Filterbehälter aus.

Form- und Kornkohle

 

Wir liefern Ihnen die verschiedensten Aktivkohlen. Oftmals ist jedoch eine unserer Standard-Aktivkohlen genau das Richtige. Es sind preiswerte Hochleistungs-Aktivkohlen mit einem sehr breiten Einsatzbereich.

Tab. 1: Kenngrößen unserer Standard-Aktivkohlen

Art

Aktivkohle zur
Luftreinigung

Aktivkohle zur
Wasserreinigung
Typ GUT-L40 GUT-W8x30
Eigenschaften

 

 

extrudierte Formaktivkohle thermisch reaktivierungsfähig,
sehr gute Adsorptionseigenschaften,
hohes Gesamtporenvolumen,
günstiges Porenverteilungsverhältnis,
hohe Härte
granulierte Kornaktivkohle
thermische reaktivierungsfähig,
sehr gute Adsorptionseigenschaften,
hohe spez. Porenoberfläche,
hohes Gesamtporenvolumen,
günstige
Porenverteilung,
schnelle Benetzung
Einsatzmöglichkeiten Behandlung technischer und natürlicher Abluft,
Geruchsbeseitigung,
Adsorption flüchtiger organischer Verbindungen,
Entölung
Behandlung von organisch verunreinigten Produktions- und Grundwässern,
Trinkwasseraufbereitung,
Adsorption gelöster organischer Verbindungen
Aussehen stranggepresste Formkohle granulierte Kornkohle
Rohstoff Steinkohle Steinkohle
Schüttdichte (kg/m3) 500 ± 30

500 ± 30

Korndurchmesser/Körnung (mm) 4 0,6 - 2,4
Stäbchenlänge (mm) 4 - 12 entfällt

Spez. Porenoberfläche
(BET, m2/g)

min. 950 min. 950
pH-Wert im wässrigen Extrakt entfällt 9 - 11
Jodzahl (mg/g) min. 900 min. 900
CCl4-Aktivität (CTC, %) min. 55 min. 55
Aschegehalt (Gew.-%) max. 12 max. 14
Feuchtigkeit beim Abpacken (Gew.-%) max. 5 max. 5
Härte (%) min. 95 min. 94
  
Lieferform

25 kg Säcke, 500 kg Big-Bags, Silofahrzeug

Sicherheit Die sicherheitstechnischen Informationen sind in unserem Sicherheitsdatenblatt gemäß 91/155/EWG enthalten

Wegen des niedrigen Druckverlustes bei hohen Strömungsgeschwindigkeiten setzt man zur Luftreinigung zu Stäbchen geformte Aktivkohle ein (Formkohle). Für die Wasserreinigung besteht die Aktivkohle aus scharfkantig gebrochenen Körnern (Kornkohle). Zur speziellen Wasserreinigung und als Zusatz für Tiernahrung (z.B. Rinder, Hunde) liefern wir Ihnen auch Pulver-Aktivkohle (Körnung z.B. < 75 µm).

Die Aktivkohle muss in geeignete Behälter eingefüllt werden. Bei uns bekommen Sie die passenden Aktivkohlefilter für die Reinigung von Wasser und Luft.


Bitte fragen Sie Tagespreise und spezielle Aktivkohle-Typen bei uns an.

Kontakt zur GUT mbH

Wir liefern in Säcken ab 25 kg.

Aktivkohle für die verschiedenen Einsatzbereiche

Aktivkohle für die Luftreinigung
Aktivkohle für die Wasserreinigung
Aktivkohle für die Aquaristik
Aktivkohle für Gasmasken
Aktivkohle für den Abbau von Chlor oder Ozon
Aktivkohle für die Lötdampf-Absaugung
Aktivkohle für die Geruchsbeseitigung

Aktivkohle-Vlies

Es handelt sich bei dieser Spezialität um ein Gewebe, das aussieht wie ein schwarzer Textilstoff. Es lässt sich wie Textilstoff verarbeiten und hat die Eigenschaften von Aktivkohle.

Einsatzmöglichkeiten: Schutzanzüge, Spezial-Luftfilter, Spezial-Wasserfilter, Ozonentfernung, Gasmasken, Zigarettenfilter, für chemische Analysegeräte für organische Stoffe (Nullmessung)

spez. Oberfläche 1000 - 1500 m2/g
Jodzahl 850 - 1500
Benzoladsorption 30 - 80 %
Methylenblau-Entfärbung 80 - 250 mg/g

Das Vlies liefern wir in Bahnen mit einer Breite von 1,15 Meter und einer Länge bis 40 Meter. Andere Formate, z.B. Stanzteile, sind möglich. In Abhängigkeit von der Dicke ergeben sich folgende spezifischen Gewichte:

Vlies-Dicke (mm) spez. Gewicht (g/m2)
3
210
5
340

Die Dicke des Vlieses ist nicht konstant, da es sich federleicht zusammendrücken lässt.

Das Aktivkohle-Vlies eignet sich preislich nur für Spezialanwendungen, da es pro Kilogramm etwa 40-fach teurer ist als körnige Aktivkohle.

 

Geruchsentfernung mit Aktivkohle

Mit Aktivkohle können viele Gerüche aus Abluft effektiv entfernt werden, z.B. bei Abfallanlagen oder bei Restaurant-Küchen.

Liste mit Geruchsstoffen

Imprägnierte Aktivkohle

Man kann Aktivkohle mit verschiedenen Chemikalien imprägnieren, um diverse anorganische Gase aus der Abluft zu entfernen.

 

a.) Imprägnierte Aktivkohle zur Entfernung von anorganischen sauren Gasen

Folgende sauren anorganischen Gase können mit imprägnierter Aktivkohle aus Abluft entfernt werden: Schwefelwasserstoff (H2S), Schwefeldioxid (SO2), Schwefeltrioxid (SO3), Stickoxide (NOx),  Chlor (Cl2) und Salzsäure (HCl). Durch die sorgfältige Auswahl des jeweiligen Imprägniermittels (hier z.B. alkalische Salze) und des Aktivkohle-Substrates wird eine maximale Effizienz erreicht.

Zur Entfernung von Schwefelwasserstoff wird beispielsweise 2,5 Gew.-% Kaliumjodid als Imprägniermittel eingesetzt. Die Aktivkohle fungiert hier gleichzeitig als Katalysator und Katalysatorträger. Der Schwefelwasserstoff wird mit Sauerstoff zu elementarem Schwefel oxidiert und in erheblichem Maß von der Aktivkohle gebunden (bis zu 1,5 kg Schwefel pro kg Aktivkohle) .

Typische Anwendungsbereiche sind:

Aktivkohle, die mit Kaliumjodid imprägniert ist, wird auch zur Entfernung von radioaktivem Jod aus Abluft eingesetzt.

 

b.) Imprägnierte Aktivkohle zur Entfernung von anorganischen basischen Gasen

Aktivkohle, die z.B. mit Schwefel- oder Phosphorsäure imprägniert ist, ist geeignet basische Bestandteile aus der Luft zu entfernen. Haupteinsatzgebiet ist die Entfernung von Ammoniak aus Luft. Typische Einsatzstellen sind Kläranlagen und die Solarzellenproduktion.

 

c.) Imprägnierte Aktivkohle zur Entfernung von Quecksilber

Aktivkohle, die mit Schwefel oder Schwefelsäure imprägniert wird, kann zur Entfernung von Quecksilberdampf aus der Luft eingesetzt werden. Typische Einsatzfälle sind Metall-Recycling, Leuchtstoffröhren-Recycling und Sonderabfall-Behandlungsanlagen.

Bitte fragen Sie uns mit Ihrer speziellen Aufgabenstellung gezielt an.

 

d.) Pastöse angesäuerte Pulveraktivkohle

Dieses Spezial-Aktivkohleprodukt wird zur Entfernung von Trihalomethanen, AOX und Chloraminen aus Schwimmbadwasser eingesetzt. Die Pulveraktivkohle wird nach DIN hergestellt und ist mit 10 Gew.-% reiner Schwefelsäure versetzt, um sie keimfrei zu machen. Wir verpacken dieses Produkt in Kunststoffbeutel mit je 6 kg Inhalt und beliefern erfolgreich öffentliche Schwimmbäder in Deutschland.

e.) Spezial-Aktivkohle Norit ROW 0.8 Supra von Cabot

Aktivkohle-Wissen

Die GUT bietet Ihnen Detail-Informationen zu folgenden Themen:

Der Einsatz von Aktivkohle bei der Sanierung von Grundwasser und Bodenluft

Die GUT bietet Ihnen kostenlose Software an:

GUT-Aktivkohle-Beladung , ein Windows-Programm, mit dem Sie die Standzeit von Luft-Aktivkohlefiltern berechnen können.