GUT Logo

Vakuum-Anlagen

Die kompletten Vakuum-Anlagen sind kompakte Baugruppen aus einer oder mehreren Vakuumpumpen, einem Vakuum-Vorratsbehälter und einer zugehörigen Steuerung.

Transportable Vakuum-Anlagen mit Flüssigkeits-Abscheidebehälter
Stationäre Vakuum-Anlagen mit einer Pumpe
Stationäre Vakuum-Anlagen mit zwei Pumpen
Stationäre Vakuum-Anlagen mit drei Pumpen für Krankenhäuser
Individuelle Vakuumanlagen für die Industrie

 

Vakuumanlage CPA

Abb. 1: Stationäre Vakuumanlage mit zwei Vakuumpumpen, Steuerung und Kessel.
Solche Anlagen sind z.B. sehr gut geeignet für das Vakuum-Infusionsverfahren bei der Herstellung von faserverstärkten Kunststoffen.

 

Wir bauen auch kleine individuelle Anlagen. Beispiele:

Vakuumanlage mit Klarsicht-Vakuumbehälter aus Plexiglas

Abb. 2: Enfache Vakuum-Anlage. Im Klarsicht-Vakuumbehälter aus Plexiglas können z.B. Harze entgast werden. Die Vakuumpumpe RC.4M kann einen absoluten Druck von 0,1 mbar erreichen.

 

Große Vakuumkammer aus Plexiglas

Abb.3: Große Vakuumkammer aus Plexiglas mit großem frei aufliegendem Deckel und mit Vakuumpumpe Typ RC.8D. Volumen der Kammer: 0,4 x 0,4 x 0,4 m3. Maßanfertigung der GUT mbH.

 

Leerpumpdauer der Vakuumkammer

Abb. 4: Graphische Darstellung des Leerpumpens der oben abgebildeten Vakuumkammer aus Plexigas (Volumen 64 Liter) mit warmgelaufener Vakuumpumpe RC.8D. Nach Abschalten der Pumpe steigt der Druck durch Leckage innerhalb von drei Minuten von 0,38 auf 0,74 mbar.

zurück